Die HCE-Connection auf den Spuren des Weins

Die Schweizer Weinszene bietet heute auf kleinstem Raum ein faszinierendes Spektrum an Topweinen, die den Vergleich mit den renommierten Nachbarn aus Frankreich, Italien, Österreich und Deutschland nicht zu scheuen brauchen.

Unter den 100 besten Weingütern der Schweiz ist auch das Weingut Rosenau vertreten.

Seit 1981 betreibt Toni Ottiger mit seinem Team diesen idyllisch gelegenen Rebberg in Kastanienbaum mit wunderbarem Blick auf den Vierwaldstättersee und in die Zentralschweizer Berge. Insgesamt 10 Traubensorten werden auf dem Rebberg Rosenau angebaut. Mit viel Liebe und Geschick werden sie gekeltert, assembliert und ausgebaut. Eine Vielfalt an sortenreinen Rot- und Weissweinen, Cuvées, je einem Süss- und Schaumwein und zahlreichen Destillaten.

Die HCE Connection kam in den Genuss diese vielen helvetischen Wein-Versprechen zu degustieren. Die 75 Gäste genossen mit all ihren Sinnen das gemütliche und gesellige Ambiente in der Rosenau. Sie klirrten mit den Gläsern, philosophierten über die Weinfarbe, schnupperten am Glas und liessen den Wein im Mund rollen. Ob trocken, edel, fruchtig, blumig, süss, vollmundig oder mit einer Nuance Caramel. Es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Auch der Herr Petrus schien ein Weinfreund zu sein und hat uns mit Regen verschont. So konnte auch die Seefahrt von Luzern nach Kastanienbaum und zurück mit dem «Nauen Stauffacher» in vollen Zügen genossen werden.

Ein herzlichen Dankeschön an Toni Ottiger und seine Familie für die Gastfreundschaft, der «Nauenfamilie» Lukas & Susanne Käppeli für die wunderbare Seefahrt, Fabio Kreis für die gesponserten Regenschirme (welche glücklicherweise noch keinen Einsatz fanden) und den beiden Musikanten Marcel Nellen & Markus Felber für die musikalische Untermauerung.

Wir haben es genossen. Wir kommen wieder.


Text: Florine Schmidt