Lauschiger Pétanque-Abend im Würzenbach

Share on whatsapp

Es ist mittlerweile beinahe Tradition: Bereits zum dritten Mal waren wir am Donnerstagabend des 18. Juli 2019 unter dem Motto „für die Daheimgebliebenen“ zu Gast beim Pétanque-Club Würzenbach in Luzern. Wiederum organisierte Routinier Hansruedi Matti bei diesmal perfekten äusseren Bedingungen für uns ein Plauschturnier. Dank seiner Mitgliedschaften in beiden Vereinen ist er für diese Rolle, welche er tadellos ausfüllte, geradezu prädestiniert. Ein grosses Dankeschön dem versierten Spielleiter!

22 bestens aufgelegte Member (darunter auch 2 Damen!) nahmen die Herausforderung an.  Leider musste unser Präsident Bernardo Capoferri aufgrund einer Sommergrippe kurzfristig Forfait geben.  Vorstandsmitglied René Glanzmann hat ihn jedoch würdig vertreten. Nach einem von der Connection offerierten Apéro mit feinen Häppchen, zubereitet von der Küchenbrigade des Gastgebers, und einer kurzen Einführung ins Pétanquespiel starteten wir aufgeteilt in 2er und 3er Teams in die erste Turnierrunde.

Selbst in der heissen Sommer(ferien)zeit war unser sportlicher Ehrgeiz ungebrochen. Mit filigranen Würfen, brachialen Abräumern, gewagten Schlänzern und raffinierten Bogenlampen wurde um die Punkte gerungen. Auch das Messband kam öfters zum Einsatz, denn vielfach ging es um weniger als einen Zentimeter, der über Sieg oder Niederlage entschied. Es ist ein trickreiches und manchmal unberechenbares Spiel, in dem auch taktische Varianten wichtig sind –  nicht nur der Schreiberling hatte diesbezüglich noch deutlich Luft nach oben….

Nach erfolgreich absolvierter Runde 1 knurrten dann allerdings die Mägen vernehmlich. Das Team des Pétanque-Clubs liess sich nicht zweimal bitten und verwöhnte uns grosszügig mit saftigen Steaks und schmackhaften Bratwürsten vom Grill sowie einem reichhaltigen Salatbuffet. Eine gute Flasche Rotwein oder ein kühlendes Bier gehörten selbstverständlich ebenfalls dazu. Derart gestärkt – gar beschwingt -, nahmen wir den zweiten Teil des Turniers in Angriff. Unter Flutlicht spielten wir zwei weitere animierte Runden. Es hat allen Teilnehmer/innen sichtlich Freude bereitet und da es sich um einen Plauschanlass handelte, sei zum Schlussergebnis nur so viel verraten: Gewonnen hat das Siegerteam und beschenkt wurde es mit einer feinen Flasche Prosecco.  So geht das.

Wir danken den äusserst gastfreundlichen Vertretern des Pétanque-Clubs Würzenbach für einen wunderbaren Abend auf ihrer stimmungsvollen Anlage. Es war fast ein wenig wie in den Ferien! Man ist sich allseits einig: Dies ist ein absolut lohnenswerter Punkt auf unserer Jahresagenda – einer Wiederholung steht seitens der „Würzenbächler“ nix im Wege und würde auch von den Teilnehmenden, deren beherztes Mitmachen an dieser Stelle ebenfalls verdankt sei, geschätzt.

Neuenkirch, 20.07.2019 / O. Breitenstein

Menü schließen

Login